Anzeige
in Kooperation mit Burda Forward
Beste Solaranlage

So findet man die beste Solaranlage fürs eigene Zuhause

GettyImages-1192834365
gettyImages/sl-f
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite (Mehr Infos)
Donnerstag, 5. August 2021 10:26

Selbst Strom erzeugen, einen Beitrag zu grüner Energie leisten und dabei auch noch Stromkosten sparen - ein Wunsch, den immer mehr Eigenheimbesitzer angehen möchten. Doch wie findet man unter all den Angeboten, die zahlreiche Händler mittlerweile anbieten, die beste Solaranlage fürs eigene Zuhause? Und woraus muss man bei der Anschaffung achten?

Das macht eine gute Solaranlage aus

Die beste Photovoltaikanlage
Anbieter für Photovoltaikanlagen gibt es wie Sand am Meer. Den richtigen Anbieter mit der besten Solaranlage fürs Eigenheim auszuwählen, fällt dabei nicht leicht, weil es eine Fülle an Faktoren gibt, die bei der Suche beachtet werden sollten.

Eines der wichtigsten Kriterien für die beste Solaranlage ist die Qualität. Eine einzelne Anlage besteht meist aus mehreren Solarmodulen und einem oder mehreren Wechselrichtern, die den von den Modulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umwandeln und damit erst nutzbar machen. Damit die Freude an der eigenen Solarenergie lange währt, sollte bereits beim Material auf qualitativ hochwertige Komponenten gesetzt werden.

Ebenfalls wichtig: Ertrag und Effizienz der Anlage. Abhängig von der verwendeten Technologie beziehungsweise den verwendeten Komponenten können diese von Anlage zu Anlage signifikant variieren. Um hier die beste Solaranlage zu identifizieren, lohnt ein Blick auf die Angabe Kilowatt-Peak (kWp). Sie gibt Einblick in die Leistung eines Solarmoduls unter standardisierten Testbedingungen und macht so den Vergleich verschiedener Anlagen möglich. Bereits 1 kWp Photovoltaik-Leistung macht in Deutschland einen Unterschied von circa 800 bis 1000 kWh im jährlichen Stromertrag.

Ebenso lohnt sich der Vergleich des Wirkungsgrads der Solarmodule. Er gibt an, wie viel Ertrag eine Anlage im Verhältnis zum maximal möglichen Ertrag tatsächlich erreicht. Mit durchschnittlich 20 bis 22 Prozent weisen monokristalline Photovoltaik-Module aktuell den besten Wirkungsgrad auf.

Um die beste Solaranlage fürs eigene Zuhause zu finden, sollte man sich darüber hinaus Gedanken machen, wie und wer sie montiert und gegebenenfalls wartet, sobald sie in Betrieb ist. Die meisten Angebote enthalten deshalb eine fachgerechte Installation und die Anbieter stehen dem Kunden auch im Anschluss bei Fragen oder Problemen zur Verfügung. Damit schnelle Hilfe möglich ist, lohnt es sich, Fachbetriebe in der Nähe mit direkten Ansprechpartnern vor Ort zu suchen und die Garantiebedingungen genauer unter die Lupe zu nehmen. Gute Angebote bieten mindestens zehn Jahre Produktgarantie auf Solarmodule und eine Leistungsgarantie für die Solarausbeute von mindestens 20 Jahren.

So findet man die beste Solaranlage

GettyImages-1367492947
gettyImages/anatoliy_gleb
Die einfachste Möglichkeit, um herauszufinden, welche Solaranlage die beste ist, sind unabhängige Testberichte. Diese werden von unabhängigen Institutionen in Auftrag gegeben, sodass keine Einflussnahme der Hersteller zu befürchten ist. Einziger Haken daran: Diese Tests spiegeln meist nicht (mehr) den aktuellen Stand der Technik wider.

Um aussagekräftige Testergebnisse zu erhalten, müssen die Anlagen über einen Zeitraum von mehreren Jahren beobachtet und analysiert werden. Weil sich die Photovoltaiktechnik jedoch sehr schnell und dynamisch weiterentwickelt, gibt es zum Zeitpunkt der Ergebnisse oft schon fortschrittlichere Alternativen. In der Regel werden darüber hinaus wichtige Aspekte wie Montage, Service und Garantieleistungen in Testberichten nicht berücksichtigt.

Erfahrungsberichte anderer Photovoltaiknutzer sind ebenfalls nur eingeschränkt für Vergleiche geeignet, weil sich technische und bauliche Voraussetzung oft viel zu sehr unterscheiden. 
Aussagekräftiger als Testberichte in Bezug auf Preis, Leistung, technische Aspekte, Montage und weiterführenden Service ist es, verschiedene Angebote einzuholen und diese zu vergleichen. 

Diese können schnell, unkompliziert und kostenfrei über Vergleichsportale, wie zum Beispiel photovoltaik-angebotsvergleich.de, angefordert werden.

Kostenlos und unverbindlich lassen sich dort bis zu vier Angebote unabhängiger und geprüfter Fachbetriebe für Solaranlagen einholen, um die beste Solaranlage zu identifizieren. Diese helfen dabei, die beste Photovoltaikanlage für die Erfüllung des Traums von Unabhängigkeit mit eigenem, umweltfreundlichem Solarstrom zu finden.
Hier geht es zu photovoltaik-angebotsvergleich.de.
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite