Anzeige
in Kooperation mit
Portfoliodiversifikation

Als Privatanleger das Renditepotenzial maximieren – dank Portfoliodiversifikation

Ein breit diversifiziertes Portfolio mindert Risiken und ermöglicht überdurchschnittliche Renditen.
Ein breit diversifiziertes Portfolio mindert Risiken und ermöglicht überdurchschnittliche Renditen.
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite FINEXITY AG (Mehr Infos)
Montag, 12. Februar 2024 15:11

Portfoliodiversifikation ist eine grundlegende Anlagestrategie, die darauf abzielt, das finanzielle Risiko eines Invests zu minimieren und die Rendite zu maximieren, indem verschiedene Anlageklassen in einem Portfolio gemischt werden. Traditionell bestand ein Anlagemix aus Aktien, Anleihen und Fonds, der stark von den Aktienmärkten abhängig war. In Zeiten hoher Inflation und Zinsen haben diese klassischen Anlageformen jedoch nur geringe oder gar keine Renditen erzielt. Wir zeigen Anlegerinnen und Anlegern alternativen Anlageformen, um ihr Portfolio gewinnbringend zu diversifizieren.

Was ist Portfoliodiversifikation und warum ist sie wichtig?

Portfoliodiversifikation ist eine Anlagestrategie, bei der eine Vielzahl von Anlagen in einem Portfolio gehalten werden, um das Risiko zu verringern und die potenzielle Rendite zu erhöhen. Investieren Anleger oder Anlegerinnen ihr gesamtes Vermögen in eine einzige Anlageklasse und entwickelt sich diese Anlageklasse schlecht, können sie einen erheblichen Teil ihrer Investition verlieren. Wird das Kapital über mehrere Anlageformen verteilt, sinkt das finanzielle Risiko. 

Wie funktioniert die Portfoliodiversifikation?

Bei der Portfoliodiversifikation werden verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Immobilien und Rohstoffe in einem Portfolio gemischt. Jede Anlageklasse hat ihr eigenes Risiko- und Renditeprofil und kann sich zu unterschiedlichen Zeiten und aus unterschiedlichen Gründen gut oder schlecht entwickeln. Durch die Mischung verschiedener Anlageklassen in einem Portfolio kann das Risiko verringert und das Renditepotenzial erhöht werden.

Die Rolle illiquider Vermögenswerte bei der Portfoliodiversifizierung

Illiquide Vermögenswerte sind Vermögenswerte, die nicht leicht in Bargeld umgewandelt werden können oder für die kein regelmäßiger Markt existiert. Beispiele für illiquide Vermögenswerte sind Sammlerstücke und alternative Assets.

Kunst, Oldtimer, Immobilien oder edle Weine bieten eine gute Möglichkeit, das Risiko im Portfolio besser zu streuen. Diese sogenannten Collectibles entwickeln sich nahezu unabhängig von den Finanz- und Aktienmärkten und können langfristig eine positive Wertentwicklung aufweisen. Durch die Beimischung solcher Anlageklassen können Anlegerinnen und Anleger ihr Portfolio widerstandsfähiger gegen makroökonomische Effekte machen und von einer höheren Rendite profitieren.

Obwohl diese illiquiden Vermögenswerte schwieriger zu kaufen und zu verkaufen sind als liquide Vermögenswerte (wie Aktien und Anleihen), können sie eine wertvolle Rolle in einem diversifizierten Portfolio spielen. Häufig weisen sie stabile langfristige Renditen bieten und eine geringe Korrelation mit traditionelleren Anlageklassen auf.

Portfoliodiversifikation für Privatanleger: Finexity macht es möglich!

Bisher war diese Form der Diversifikation vor allem vermögenden Anlegern und Anlegerinnen vorbehalten, die bereits über entsprechendes Fachwissen über Collectibles verfügen und entsprechend viel Eigenkapital mitbringen. Dank Finexity, einem digitalen Marktplatz für alternative Investments, können nun auch Privatanleger und -anlegerinnen ab 500 Euro in bereits kuratierte und geprüfte Anlageobjekte investieren.

Finexity hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Zugang zu alternativen Investments für Privatinvestoren und -investorinnen zu demokratisieren. Der Marktplatz bietet eine Vielzahl von Anlageobjekten aus unterschiedlichen Anlageklassen, die bereits auf Qualität und Renditepotenzial geprüft wurden. Investorinnen und Investoren können so ihr Portfolio diversifizieren und von den Vorteilen alternativer Investments profitieren, ohne über ein großes Vermögen verfügen zu müssen. Ob Kunst, Oldtimer, Immobilien oder edle Weine - Anleger und Anlegerinnen haben die Möglichkeit, in verschiedene Alternative Assets zu investieren und so ihr Portfolio zu diversifizieren.

Portfoliodiversifikation: Maximieren Sie Ihr Renditepotenzial mit Finexity

Portfoliodiversifikation ist eine effektive Strategie, um das Anlagerisiko zu minimieren und das Renditepotenzial zu maximieren. Durch die Investition in eine Vielzahl von Anlageklassen und die Berücksichtigung von Faktoren wie der Korrelation zwischen den Anlageklassen und der eigenen Risikotoleranz können Anleger und Anlegerinnen ein gut diversifiziertes Portfolio aufbauen, das auf ihre individuellen Anlageziele und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Mit dem digitalen Marktplatz Finexity wird die Portfoliodiversifikation für Privatanleger einfacher und zugänglicher denn je.
Finexity entdecken